Ein kleiner Amazon-Erfolg

„Als sie die Augen öffnete, drehte sich die Welt im Kreis. Sie hatte kein Zeitgefühl, wusste nicht, wie lange sie ohnmächtig gewesen war. Alles um sie herum rotierte, sah zuweilen rund, dann eckig aus. Mit blinzelnden Augen blickte sie sich um und kam zu dem Entschluss, sich in einer Art Kapsel zu befinden.“

So beginnt die Kurzgeschichte SPURENSUCHE von Lolita Büttner.
Seit 1. März 2015 ist auf AMAZON als Ebook erhältlich, für die ersten 90 Tage kostenfrei für alle Kindle-Nutzer.
Erstaunlicherweise kam die kleine Geschichte sehr gut an. Das liegt natürlich auch an dem Werbekonzept von AMAZON.
Trotzdem.
Am 16.4.2015 lag das Ebook auf Rang 334 der Gratis-Ebooks, in der Sparte „Science Fiction“ sogar auf Rang 8 und in der Sparte „Kinderbücher“ sogar auf Rang 17. Lolita Büttner ist sehr zufrieden.
„Schließlich geht es darum, dass meine Geschichten Leser erreichen. Wenn Sie mich jetzt noch wissen lassen, ob und was ihnen an meiner Geschichte gefallen hat und was vielleicht überhaupt nicht, wäre ich ein glücklicher Selfpublisher“, sagt sie über den verblüffenden kleinen, wenn auch temporären Erfolg. „Die ganze Arbeit, die man leistet, lohnt sich, wenn ich Leser erreiche. Darum geht es mir beim Schreiben. Ich möchte meine Gedanken und meine Geschichten mit ihnen teilen.“
Bereits am nächsten Tag rückte das Buch leider bereits ein paar Ränge nach unten.
Egal.
Was für Lolita Büttner zählt, sind die rund 110 Leser in nur einem Monat.
Das ist ein guter Anfang.
Aktuell schreibt sie an ihrem ersten ROMAN, der nach einem Lektorengespräch neue Fahrt aufgenommen hat. Und, so hat sie verraten, in Kürze erscheint eine neue Kurzgeschichte auf AMAZON.
Wir dürfen also gespannt sein, was uns erwartet.

Spurensuche-ebookSPURENSUCHE (Kurzgeschichte, ca 8 Seiten)
Ebook
Verlag: Schreibsehnsucht
Inhalt: Ein Mädchen erwacht an einem scheinbar fremden Ort. Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Gefesselt auf einer Liege versucht sie herauszufinden, was mit ihr passiert ist. Der einzige Hinweis ist ein blau leuchtendes Symbol über ihrem Kopf. Hinweis für Hinweis kommt sie ihren Erinnerungen näher und stellt fest, dass sie sich mit einer Erfindung von APPLE in diese Lage gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.